Haselsteiner überlegt Einstieg in Schienengüterverkehr

Hans Peter Haselsteiner – der Mehrheitseigentümer und ehemalige Vorstandsvorsitzende der STRABAG, Miteigentümer der „WESTbahn“ (via Rail Holding AG) und in letzter Zeit bekannt geworden als Juror bei der Start-Up-Show „2-Minuten, 2 Millionen“ auf Puls4 – überlegt den Einstieg in den Frachtverkehr auf der Schiene, da der „Güterverkehr auf der Schiene im Gegensatz zum Personenverkehr bereits liberalisiert sei“.

[Quelle: https://www.derstandard.at/story/2000106762091/haselsteiner-ueberlegt-einstieg-in-frachtverkehr-per-bahn]

Ist dies eine sinnvolle Ergänzungen zum Güterverkehr? Oder zum Scheitern verurteilt? Was denken Sie darüber? Schreiben Sie ein Kommentar oder hinterlassen Sie uns Ihre Meinung.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen