Corona Hilfe (COVID-19)

Die aktuelle Corona-Krise (SAR-CoV-2, COVID-19) hat massiv in alle Bereiche des Berufs- und Privatlebens eingegriffen. Fast über Nacht haben sich die Arbeitssituation und das tägliche Leben vollständig verändert. Für viele Unternehmen und Menschen bedeutet diese Krise auch einen Kampf um die wirtschaftliche Existenz. In den letzten Tagen wurden daher mehrere Förderungen und Möglichkeiten zur finanziellen Hilfe geschaffen, um österreichische Unternehmen zu unterstützen. Wir haben hier einige zentrale Förderungen zusammengefasst:

  • AWS Überbrückungsgarantie für EPU und KMU für Kredite bis zu 2,5 Mio. € pro KMU (bis 80 % besichert, Garantielaufzeit max. 5 Jahre): https://www.aws.at/aws-garantie/ueberbrueckungsgarantie/
  • Kredite für Tourismusbetriebe (ÖHT) in der Höhe bis 100 Mio. € durch Bundeshaftungen (zu 80% besichert): https://www.oeht.at/produkte/coronavirus-massnahmenpaket-fuer-den-tourismus/
  • Härtefallfonds für Selbständige, Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstbetriebe (bis 10 Personen): Antragstellung ist ab 27.3.2020 bis Ende 2020 möglich. Gefördert werden max. € 6.000 für drei Monate, wobei es Staffelungen je nach Einkommen gibt: https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-epu-kleinunternehmen.html
    Update 31.3.2020: Die Kriterien zum Härtefallfonds sollen nachgebessert werden, um mehr Unternehmen und Personen den Bezug zu ermöglichen. Genauere Informationen werden noch veröffentlicht.
  • Das erweiterte Corona-Kurzarbeitsmodell erlaubt die „Pausierung“ von MitarbeiterInnen anstatt deren Kündigung: https://www.wko.at/service/faq-coronavirus-infos.html#heading_corona_kurzarbeit
  • Home Office Förderungen für Wiener Unternehmen: Die Wirtschaftsagentur Wien fördert die Einführung von Home Office Arbeitsplätzen und die verbundenen Kosten. Das Förderprogramm unterstützt Projekte, die die Einrichtung von Telearbeitsplätzen sowie die Schaffung einer stabilen Kommunikation zwischen Telearbeitsplätzen und dem Unternehmensstandort bzw. -standorten zum Inhalt haben. Hierzu gehören auch Beratungsmaßnahmen durch Dritte sowie Investitionen in IT-technische Einrichtungen und Software: https://wirtschaftsagentur.at/foerderungen/programme/home-office-131/ [Edit: Die Seite ist nicht mehr verfügbar. Der Link wurde entfernt.]
  • Das Finanzamt, SVS und ÖGK und WKO bieten Lösungen für die zinsenfreie Stundung von Zahlungen, die Herabsetzung von Vorschreibungen und vieles mehr.

Die WKO hat eine zentrale Informationsseite als Anlaufstelle für Unternehmen eingerichtet, sie unter folgender Adresse zu finden ist und laufend aktualisiert wird: http://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-wirtschaftskammer-als-anlaufstelle.html. Wir hoffe, dass unsere Auflistung bei der Suche nach geeigneter Unterstützung hilft, jedoch können wir keine Garantie für Korrektheit und Vollständigkeit übernehmen.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute,
Ihr Railway Portal Team

Teilen

Schreibe einen Kommentar