Beschreibung

ÜberblickskarteWir bieten die Möglichkeit temporären Miete von Abstellflächen für Schienenfahrzeuge. Die Übergabestelle zur ÖBB Infrastruktur befindet sich nächst dem Bahnhof Hermagor im km 31,021 der Strecke 451 01 Arnoldstein – Kötschach-Mauthen.

ÜberblickskarteAbstellmöglichkeiten:

In den Bahnhöfen Rattendorf-Jenig, Dellach im Gailtal und Kötschach-Mauthen steht jeweils ein Bahnhofsgleis zum Abstellen von Wagengruppen ganzjährig zur Verfügung, mit folgenden Gleislängen:

Ganzjährig möglich:

  • Rattendorf – Jenig: 270 m
  • Dellach im Gailtal: 314 m
  • Kötschach-Mauthen: 390 m

Von 1.11. bis 30.4.:

  • Streckengleis zwischen den Bahnhöfen Rattendorf-Jenig und Kötschach-Mauthen (km 40,82 bis km 62,05): 21.230 Gleismeter

Entgelte

Preisgestaltung:

  •   Je Meter Gleiskapazität bei Bestellung von mindestens 30 aufeinander folgenden Tagen:  Pro Tag & Meter: € 0,28 (Entgelt in Euro exkl. 20% Ust.)
  •   Je Meter Gleiskapazität bei Bestellung von mindestens 30 aufeinander folgenden Tagen oder einem Kalendermonat:   Pro Monat: 5,50€  (Entgelt in Euro exkl. 20% Ust.)
  •   Je Meter Gleiskapazität bei Bestellung von mindestens 3 Monaten: Pro Monat: 4,50€  (Entgelt in Euro exkl. 20% Ust.)

Unentgeltliche Nutzung von Abstellkapazitäten: Nicht-regelmäßige Abstellungen mit einer Dauer von bis zu 48 Stunden sind unentgeltlich. „Regelmäßig“ ist eine Abstellung dann, wenn sie an zumindest 14 Tagen je Kalendermonat erfolgt.  Abstellungen, die nicht über 48 Stunden durchgehend dauern, sind immer unentgeltlich.

Kurzfristige Nutzung von Abstellkapazitäten (Ad hoc): Verrechnet wird die Nutzung von Abstellkapazitäten ab einer Dauer von mehr als 48 Stunden (z.B. Leerwagendeponie). Die Verrechnung erfolgt aufgrund der Bekanntgabe von Fahrzeugabstellungen monatlich im Nachhinein je angefangenem Tag (nach den ersten vollendeten 48 Stunden). Das EVU ist verpflichtet, bis 5. des Folgemonates folgende Daten an die Gailtalbahn Betriebs GmbH bekannt zu geben oder im Voraus anzumelden:

  • Anzahl der genutzten Abstelltage
  • mit Differenzierung nach Fahrzeugart (Reisezugwagen, Güterwagen, Triebfahrzeug) und Betriebsstelle.

Für die Verrechnung werden für Reisezugwagen pauschal 22 Meter und für Güterwagen und Triebfahrzeuge pauschal 16 Meter zu Grunde gelegt. Je Meter Gleiskapazität, nach den ersten vollendeten 48 Stunden ab Beginn der Abstellung:  Pro Tag & Meter: € 0,31  (Entgelt in Euro exkl. 20% Ust.).

Längerfristige Nutzung von Abstellkapazitäten: Längerfristige Nutzung von Abstellkapazitäten ist gegeben, wenn Fahrzeuge dauerhaft oder regelmäßig wiederkehrend abgestellt werden. „Regelmäßig wiederkehrend“ ist eine Abstellung, wenn sie an zumindest 14 Tagen je Kalendermonat erfolgt. Die Mindestbestelldauer beträgt eine Woche. Für die an eine Wochenbestellung anschließenden Tage erfolgt eine taggenaue Abrechnung gemäß der Entgelttabelle. Ab einer Bestellung von über 3 Monaten wird mit einem günstigeren Entgeltsatz pro Monat verrechnet. Die Abrechnung erfolgt gemäß den bestellten und zugewiesenen Kapazitäten.

Bedingungen

Die Gailtalbahn Betriebs GmbH wird periodische Überprüfungen der Inanspruchnahme von zugewiesenen Kapazitäten für o.a. Abstellungen durchführen. Bei Inanspruchnahme von Abstellkapazitäten über 10 % der vereinbarten Kapazitäten und der gemeldeten Abstelltage je Betriebsstelle wird seitens der Gailtalbahn Betriebs GmbH diese Mehrnutzung im Nachhinein verrechnet. Falls bei einer Betriebsstelle Abstellungen getätigt werden, aber weder Kapazitäten vereinbart, noch Abstelltage gemeldet wurden, wird die Mehrnutzung seitens der Gailtalbahn Betriebs GmbH in voller Höhe im Nachhinein verrechnet. Die Berechnung des Anlagenentgeltes für die Mehrnutzung erfolgt entsprechend den Modalitäten und dem Entgeltsatz für die kurzfristige Nutzung von Abstellkapazitäten.

Weitere Informationen und Skizzen

Preisinformation: Siehe Beschreibung im Text.

Kontaktdaten

Gailtalbahn Betriebs GmbH
Adresse: Kötschach 270, 9640 Kötschach-Mauthen, Österreich
Kontakt: Johannes Friz
Lieferort: Bahnhof Hermagor, 9620 Hermagor, Österreich